JardinSuisse – Kanton Freiburg schreibt folgende Stelle aus:

Leiter/-in der überbetrieblichen Kurse - ca. 50%

Aufgaben:

  • Unterricht im Rahmen der überbetrieblichen Kurse für Auszubildende im Garten- und Landschaftsbau und in der Floristik sowie in der beruflichen Weiterbildung. Teilnahme an Aktionen zur Förderung der Gärtner-Berufe
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Kursleitern/-innen und mit dem Sekretariat des Verbandes
  • Organisation, Planung und Durchführung von überbetrieblichen Kursen nach der Ausbildungsverordnung
  • Verwaltung des Materialbestands für die Werkstatt

Ihr Profil:

  • Im Besitz eines EFZ als Landschaftsgärtner/in, vorzugsweise mit Fachausweis oder Meisterprüfung
  • Pädagogische Kursleiter-Ausbildung oder Bereitschaft diese zu absolvieren
  • Gute praktische Erfahrung in der Branche und Freude an der Arbeit mit Lehrlingen
  • Deutscher oder Französischer Muttersprache mit sehr guten Kenntnissen der anderen Sprache (fähig in der anderen Sprache zu unterrichten)

Wir bieten:

  • unbefristeter Arbeitsvertrag mit guten Anstellungsbedingungen
  • Anstellung ca. 50% je nach Pflichtenheft
  • Möglichkeit von weiteren Aufgaben gemäss Besprechung

Stellenantritt: im Sommer 2022, vorzugsweise ab August 2022

Arbeitsort: Grangeneuve

Sind Sie an dieser beruflichen Gelegenheit interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 5. Mai 2022 an folgende Adresse senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der «Concours romand» -Verein der Landschaftsgärtnerlehrlinge freut sich, Ihnen folgende Veranstaltung anzukündigen:

Das «Fête du paysage et des jardins» wird am 13., 14. und 15. Mai 2022 in Grangeneuve stattfinden!

Workshops, Animationen, Wettbewerbe, Ortsbesichtigung, Vorstellung des Berufs und der Gartenbauausbildungen sowie eine Preisverleihung erwarten Sie! Kommen Sie zahlreich !

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter diesem Link https://fete-paysage-jardins.ch/

Broschüre der Veranstaltung

Es tut sich was in der Bildungslandschaft in Grangeneuve. Das Leben in der Stadt wird infolge der wiederholten sommerlichen Hitzewellen immer beschwerlicher. Philippe Curdy, Lehrperson der Berufsrichtung Landschaftsbau an der neuen Höheren Fachschule dieses Bereichs, erklärt, dass an seinem Institut ab August 2020 die künftigen Kader, die die grünen Städte der Zukunft bauen werden, ausgebildet werden. Der berufsbegleitende Bildungsgang dauert drei Jahre. Als Antwort auf die Wünsche der Arbeitswelt und auf die Bedürfnisse der künftigen Absolventen bietet Grangeneuve diese Ausbildung ab Herbst 2020 an.

Die gegenwärtigen Anforderungen im Beruf werden in technischer, geschäftlicher und unternehmerischer Hinsicht immer höher. Der Arbeitsmarkt verlangt von den Mitarbeitenden, ihr Know-how ständig zu erweitern. Die Vorteile der höheren Fachschulen liegen gerade darin, dass diese Einrichtungen die berufliche Erfahrung durch die in ihren Kursen vermittelten technischen Kenntnisse ergänzen. Die künftigen Diplomabgänger/innen werden so optimal auf ihre Kaderfunktion, die Bauführung, die Betriebsleitung oder Arbeiten mit komplexen Anlagen vorbereitet.

Hier finden Sie nähere Angaben

Unten finden Sie die Gesamtarbeitsvertrag für den Garden-und Landschaftsbau der Kantone Freiburg, Neuenburg, Jura und berner Jura.

  • GAV
  • Anhang 1
  • Anhang 2
  • Anhang 3
  • Stundenkalender 2022 (bis zum 31.01.2022 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zurücksenden)
  • Beispiel für eine monatliche Stundenabrechnung
  • Antrag auf Ausnahmegenehmigung (Samstagsarbeit) (FR)
  • Meldeformular (Samstagsarbeit) (FR)

Der Garten ist das Ergebnis eines Ideenwettbewerbs, der 2018 mit Schülern im 3. Lehrjahr der EFZ-Garten- und Landschaftsbau-Ausbildung durchgeführt wurde. Er geht auf eine Initiative des Freiburger Arbeitgeberverbands anlässlich seines 70-jährigen Bestehens zurück und konnte mit Unterstützung des Landwirtschaftlichen Instituts des Kantons Freiburg, JardinSuisse Kanton Freiburg sowie der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie realisiert werden. Anlässlich der Veranstaltung "Grangeneuve und seine Gärten" wurde er eingeweiht.